Wolle und Filzschuhe

 

Unikatwolle

 

Unsere Unikatwolle wird von uns selbst zusammengestellt und gewickelt. Dazu fahren wir einmal im Jahr nach Bayern und kaufen in einer befreundeten Fabrik die Restkonen auf, die nicht weiter verarbeitet werden. Diese mischen wir dann nach unseren Vorstellungen in Farbe und Material.

 

Dadurch entstehen einzigartige Kombinationen, die in dieser Art im Handel nicht zu kaufen sind. Da die einzelnen Fäden nicht verzwirlt werden fühlt sich die Wolle sehr weich an und es entstehen immer wieder neue Farbmuster.

 

Allerdings, nachproduzieren ist in der Regel nicht möglich, denn wenn die Kone aufgebraucht ist, geht das nicht mehr. Da wir nie wissen welche Farben und Materialien wir in den Fabriken als Restkone erhalten, können wir nur geringe Mengen von den einzelnen Farbkombinationen herstellen. Hier gilt einfach: wenn weg, dann weg. Deshalb auch der Name: Unikatwolle.

 

Leider können wir immer nur die Grammzahl der gewickelten Wolle angeben, da unser Wollwickler keinen Lauflängenzähler besitzt. Hier hilft nur Erfahrung. Bei der Sockenwolle z.B. reichen 100 gr. in der Regel für ein Paar bis Größe 42.

 

 

Filzschuhe

 

Wer uns am Abend besucht, findet uns meist strickend vor dem Fernseher vor. So entstehen im Jahr an die fünfhundert Rohlinge für unsere Filzschuhe, die dann vernäht, gefilzt und weiterverarbeitet werden. Alle unsere Schuhe sind Unikate, denn die Muster und Aplikationen sind nie gleich. Das ist ein besonderes Kennzeichnen für Handarbeit. Aber wer sie erst einmal getragen hat, weiß die wollige Wärme zu schätzen und fühlt sich damit einfach nur wohl. Ob erster Hausschuh für die kleinen oder der Schuh für den gestandenen Mann, von Größe 20 bis Größe 47 ist für jeden etwas dabei.

 

Nicht die richtige Farbe? Kein Problem. Das kann sich innerhalb einer Woche schon ändern. Deshalb lohnt sich immer auch ein zweiter Besuch auf einem unserer Märkte.

 

Jedes Jahr entstehen neue Produkte, da kommt es schon einmal vor, dass manche gerade nicht vorrätig sind. Wir versuchen aber immer eine breite Palette vorrätig zu haben.

 

Zur Zeit arbeiten wir noch an Strümpfen für warme Füsse, Schals und Tücher. Diese sollen dann im Winter beim Verkauf dabei sein.  Vielleicht sehen wir Euch dann?!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Snabbelsnuut Woll- und Fruchtmanufaktur